1. Kreisliga: Rhein Neckar Löwen – wD-Jugend 25:18 (13:6)

(TSV) Am Sonntag, 10.02.19 fuhren wir zu unserem ersten Auswärtsspiel in diesem Jahr nach Kronau zu den Mädels der Rhein-Neckar-Löwen, in die Trainingshalle der Profis. Von Anfang an war die Anforderung der TSV-Trainer an den Erfolg vom Wochenende anzuknüpfen. Jedoch kamen die TSV Mädels mit der hohen Laufbereitschaft des Gastgebers nicht zurecht. Sie gaben den RNL-Mädels zu viel Raum um Tore zu werfen. Es fiel ihnen auch schwer, die Bälle nach vorne zu spielen, aber wenn dann mal ein Ball nach vorne kam, dann führte das Zusammenspiel von Rieke und Vicky zu schönen Tore. Mit einem 13:6 Halbzeitstand wechselten wir die Seiten. Die 2. Hälfte begann sehr ausgeglichen.  Doch nach fünf Minuten und einem Stand von 17:9 schlichen sich seitens der TSV Mädels unnötige technische Fehler ein, die von den RNL-Mädels mit fünf Toren in Folge bestraft wurde. Es folgt eine dringend benötigte Auszeit von unseren TSV-Trainern. Die klare Ansage wurde umgesetzt und die nächsten sechs Minuten gehörten den Meckesheimer Mädels. Das schöne Zusammenspiel im Angriff, eine konzentriert Abwehr- und Torfrauleistung, wurden mit sieben Toren in Folge belohnt. Leider wurde dies mit einer Auszeit unserer Gastgeber unterbrochen. Die letzten Minuten des Spiels gestalteten sich ausgeglichen. So konnten wir leider den 7-Tore-Vorsprung aus der ersten Halbzeit nicht aufholen. Es war trotz allem ein schön anzusehendes Spiel gewesen, das mit einem 25:18 endete. Einen herzlichen Dank galt wieder unserer wE-Jugend und auch den zahlreich mitgereisten Fans, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Für den TSV in Einsatz: Joyce Gross, Rieke Vogt (8/1), Viktoria Böhm (6), Jola Zangl, Aleyna Nash, Christin Beisel, Helena Tomaj (4), Mona Maurer, Nola Stadter, Marijana Dodig, Fabienne Ruhl, Nela Stadter.