1. Kreisliga: wD-Jugend – Rhein-Neckar Löwen 5:15 (4:8)

In der ersten Halbzeit hielten wir gut mit und konnten sehr schönen Tore erzielen. Mit einem Rückstand von vier Toren ging es in die Halbzeit. In dieser wurde an die Stärken der Mannschaft im 1:5 Spielsystem hingewiesen und dass alles noch drin ist. In den 2. Halbzeit erspielten wir uns sehr gute Möglichkeiten, aber wir scheiterten ein ums andere Mal an der Bärenstarken Torhüterin der Löwen. Diese verwerteten ihrerseits ihre Chancen und so ging das Spiel mit 5:15 verloren. Eine Spielerin unserer Mannschaft verletzte sich so schwer, dass Sie das Spiel nicht weiter fortführen konnte. Eine weitere wurde am Hals verletzt. Wir wünschen allen Spielerinnen eine gute Besserung und dass Ihr bald wieder gesund werdet. Ob wir zum Rückspiel am 15. März in Östringen auflaufen werden, überlassen wir den Spielerinnen. Mädels Kopf hoch und immer hart weiter trainieren. Wir sind stolz auf Euch. Eure Trainer Melanie & Jens.

Für die SG im Einsatz: Shaden Helou; Jula Abendroth (2); Lorena Liberto; Laura Groß; Marijana Dodig; Aleyna Nash (3); Fabienne Ruhl (Tor); Lana Kernbach; Melina Schäfer